Löwen im Kopf / Lions in Mind

Am Wochenende haben wir noch die englischen Fassungen der Reihe „Maleika erzählt“ über Leoparden und Geparden fertig gemacht. Nun wird alles für das virtuelle Cannes Filmfest vorbereitet.

Und parallel geht es mit den vielen Löwengeschichten weiter. Wir haben noch nicht entschieden, ob wir einen 2- Teiler machen oder eine theatrische Fassung 104 Minuten und einen Teil für die Maleika-Serie. Hm, die 104 Minuten sind schon sehr sehr besonders. mehr verraten wir nicht;-)

At the weekend we finalized the English versions of the series „Maleika’s African Tales“ about leopards and cheetahs. Now evertything is almost ready for the virtual Cannes Filmfestival.

And parallel we work on our film stories about the lions. We haven’t decided yet, wether we make a 2-partite movie for the series or a theatrical version of 104 minutes and one part for the Maleika series. Well, the 104 minutesare very special and utmost outstanding – but, we won’t reveal more:-)

Internet-Kino: Maleika erzählt (Über)Leben in der Kalahari, 28.05.2020, 20 Uhr

Am 28.05.2020 in unserem weltweiten Internetkino um 20 Uhr – 56 Minuten

Macht es euch mit einem schönen Gläschen zu Hause gemütlich und genießt den Film „Maleika erzählt – (Über)Leben in der Kalahari“. Bucht hier euer Ticket und wir senden euch bis 5 Minuten vor Filmstart den Internetlink für den Filmgenuß. Wir bitten euch fair zu sein. Ein Ticket für bis zu 2 Personen. Seid ihr mehr, würden wir uns freuen, wenn ihr entsprechend mehr Tickets erwerbt. Dafür bieten wir euch auch in Zukunft weitere Filme an.

Maleika ist mit ihrem Kinofilm ein großer Star geworden. Sie lebt in der Masai Mara in Kenia. Dort hat sie ein reiches Nahrungsangebot und gute Lebensbedingungen, da es eher feucht ist und manchmal für den Gepardengeschmack ein bisschen zu viel regnet.

Seit 2007 filmt Matto Barfuss Geparden in de Kalahari im südlichen Afrika. Nun erzählt Maleika einige dieser Geschichten. Ihre Gepardenfreunde kämpfen dort gegen oft widrigste Bedingungen – Beutetiere sind rar und sie müssen oft am Tag über 20 km zurücklegen, um etwas zu finden. Aber die Kalahari ist auch überaus faszinierend. Da ist das Okavango Delta oder die Weiten der unendlichen Zentralkalahari.
Da ist das leben der 3 Brüder im Kalagadi, Mona mit ihren 5 Jungen im Okavango Delta oder Pipa mit ihren 3 Kindern im Reich eines mächtigen Löwenrudels.
Wunderschöne Aufnahmen und spannende Geschichten in einem 56-Minuten Film.

Im Internetkino oder in unserem Shop als DVD.

Internetkino am Donnerstag, den 21.05.2020

Das Making of des Kinofilms MALEIKA – deutsch

Am 21.05.2020 in unserem weltweiten Internetkino um 20 Uhr – 53 Minuten

Tickets hier bequem buchen.

Macht es euch mit einem schönen Gläschen zu Hause gemütlich und genießt den Making of Film MALEIKA. Bucht hier euer Ticket und wir senden euch bis 5 Minuten vor Filmstart den Internetlink für den Filmgenuß. Wir bitten euch fair zu sein. Ein Ticket für bis zu 2 Personen. Seid ihr mehr, würden wir uns freuen, wenn ihr entsprechend mehr Tickets erwerbt. Dafür bieten wir euch auch in Zukunft weitere Filme an.

„Insgesamt 250 Stunden Rohmaterial zu Maleika sind entstanden. Im Kinofilm kamen weniger als 1 Prozent zum Einsatz“, erzählt Matto. „Wir haben immer wieder über das Material geschaut und den berührenden Film ausschließlich mit unveröffentlichtem Material gestaltet.

Hautnah ist der Zuschauer dabei, wenn der Filmer nahezu vor einem Nervenzusammenbruch ist, weil ein Sohn Maleikas ums Leben kommt, ohne dass er etwas tun kann.

„Die Trauer der Geparden danach, hat uns den Boden unter den Füssen weggezogen“; berichtet der Produzent. „Es war ein wichtiger Prozess, diesen Film zu machen. Erst dann versteht man die Emotionen des Kinofilms in ihrer Tiefe.

Maleika hat auch sonst viel bewegt. Mit dem Kinofilm startete der Künstler mit seiner Stiftung in Botswana das „Green Belt“ Projekt. Im Laufe von 10-12 Jahren soll dort eine symbolische, 500 km lange Baumlinie entlang des Wendekreises der Sonne entstehen. In der ersten Saison wurden fast 2000 Bäume gepflanzt. Jetzt beginnen die nächsten Baumpflanzungen. Das Ziel: 5000 weitere Bäume bis April 2019.

Kleiner Gepard fotografiert von Matto Barfuss

Wir haben viel vor! / We will Move and Shake a Lot!

Unser gestrige Einstieg ins Internetkino war ein schöner Erfolg. Dank an alle Besucher. Wir wollen nun Stück für Stück mehr draus machen. In Zukunft wird es regelmäßig Filme in unserem Internetkino eben. Wir überlegen auch Multivisionsshows online zu bringen, und zwar auch Deutsch und Englisch. Und wir reden auch schon mit spannenden Partnern.

Nächste Woche zeigen wir am Donnerstag, 07.05.2020 um 20 Uhr das „Making of des Kinofilms MALEIKA“. Ticktets hier

Our launch of the internet cinema yesterday was a great success. We will continue with more movies. Keep yourself updated in our shop. Next movie will be the „Making of the cinema-movie MALEIKA“. Tickets here

Maleika im Internetkino /Maleika in our Internet-Cinema

Nun ist es so weit – wir starten unser weltweites Internetkino. Am Donnerstag den 30.April 2020, um 20 Uhr zeigen wir den Kinofilm MALEIKA in der englischen dokumentarischen Version. Seid dabei und bitte erzählt vielen Freunden und Verwandten davon! Herzlichen Dank!

Hier gibt es die Tickets.

Now we start our world-wide Internet-Cinema. On Thursday, 30th April 2020, 20 pm (MEZ) we present our cinema movie MALEIKA in the English documentary version. We would like to welcome you warmly! Please tell all your friends and relatives about it! Thank you!

Here you can book your ticket.

Vorbereitung von „St. Moritz meets Africa“

Am kommenden Freitag und Samstag (07./08.02.2020) ist es so weit: „St. Moritz meets Africa“ im wunderschönen Forum Paracelsus.

Wir bereiten derzeit schon alles vor Ort vor. Die Kunstausstellung ist ab 07.02. von 16 Uhr und am 08.02. ab 10 Uhr geöffnet.

Highlight wird dann die tolle Multivision „Wild und Weit – 25 Jahre Afrika“ am 07.02. um 20:30 Uhr

und der Kinofilm „Maleika“ live am 08.02.2020 um 20:30 Uhr

Matto H. Barfuss mit einem wildlebenden Geparden in der Serengeti

Afrika und Matto morgen live in der SWR Landesschau Baden-Württemberg!

Morgen kommt Afrika ganz exklusiv in die SWR Landeschau. Ich bin dort ca. zwischen 19:10 und 19:30 Uhr zu Gast. Es gibt viel Aktuelles und tolle Bilder von meinen Filmarbeiten in Afrika.

Richtig intensives Afrikaerlebnis biete ich in Zusammenarbeit  mit dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf vom 20-22-03-2020. Seid Gast beim 32.Afrikawochenende von Freitag bis Sonntag im wunderschönen Nordschwarzwald. Ich entführe euch über Länderforen, mit tollen Buschgeschichten und mit der afrikanischen Nacht und Multivisionsshow sowie im Kunsthaus der wilden Katzen in das geheimnisvolle Afrika. Hier mehr Infos und Buchung.

Wer mehr erfahren will, der kann auch meine Shows besuchen

Wochenende mit Matto Barfuss

17.01. Vaihingen

18.01. Karlsruhe

25.01. Rheinau-Freistett

(hier alle Termine)

Warten auf Mittagessen / Waiting for Lunch

Magic ist ganz schön gefordert. 7 Babys zu ernähren ist eine große Herausforderung. Doch die Gepardin macht alles mit ihrer Erfahrung wett. Sie jagt am liebsten Impalas zwischen den Büschen. Und dann essen ihr die kleinen Rabauken fast alles weg. 

Hier gibt es tolle Weihnachtsgeschenke. 

Magic is permanently challenged. To feed 7 babies is a drag. But the cheetah manages to get through because of her enormous experience. She prefers to hunt impalas between bushes. Finally the small rascals eat most of the food.  

Löwenrudel mit 9 Babys / Pride of Lions with 9 Babies

…und noch dazu sind sie sehr aktiv und lieben es auf Granitfelsen rumzuklettern. Ich habe eine intensive Zeit mit den 3 Müttern und ihren Kindern. Es wird gespielt, protestiert und Milch getrunken. Und dann geht es in die Höhle im Granitkopje und die Mütter gehen auf die Jagd.

Wie wärs, wir treffen uns beim nächsten Afrikawochenende vom 20. – 22.03.2020. Es ist auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. Hier mehr Infos.

… and they are utmost acitve an love to climb the granite rocks. I have a great time with 3 mothers and their kids. They, play, complain and suckle milk. And then they disappear into their cave and the mother embark on a hunt.