Stürmische Kalahari / Stormy Kalahari

Hier ist es heiss, noch viel zu trocken, aber stürmisch. Ich denke heute Nacht kommt ein kräftiges Gewitter. Wäre schön für die Tiere, aber schwierig für den Weg morgen. Wir sind auf der Suche nach einem altbekannten Löwenrudel in der einsamen Kalahari. Wenn die Pfannen voller Wasser sind, wird es gefährlich!

Unser Shop ist übrigens besetzt. Ihr könnt gerne bestellen!

Here ist is hot, still to dry, but very stormy. I guess tonight might be a heavy thunderstorm. Would be nice for the animals, but difficult for our trip tomorrow. We are investigating for lions we know since many many years in the middle of nowhere of the Kalahari. If the pans are full of water, it will become dangerous.

Our Shop is in operation.  Welcome to order!

Erstes Afrikawochenende in St. Moritz

Unter dem Motto „St. Moritz meets Africa“ bieten wir nun erstmals ein ganz persönliches Afrikawochenende mit dem Hotel Waldhaus am See in St. Moritz an. Mit einer stimmungsvollen Multivisionsshow „Wild und Weit – 25 Jahre Afrika“, persönlichen Gesprächen und einem Afrika-Länderforum entführen wir sie im herrlichen herbstlichen Oberengadin nach Afrika. Selbstverständlich können Sie dabei alle Fragen los werden und Erfahrungen mit anderen Afrikaliebhabern austauschen. Und bei so manchem Wochenende dieser Art ist an der Bar bereits eine tolle und eingeschworene Afrikareisetruppe entstanden…

Termin: 20. – 22.09.2019

Programm

Am Freitag

Anreise bis 18 Uhr ins Hotel Waldhaus am See in St. Moritz. Abends Aperoempfang. Wir stimmen Sie mit einem afrikanischen „Jambo“ und Anekdoten der Buschleute Afrikas auf das „Wochenende der besonderen Art“ ein, danach 5 – Gang Verwöhnmenü und nette Gespräche

Am Samstag

pole, pole (gemach, gemach) – Ausschlafen, danach Frühstück mit herrlichem Blick auf den St. Moritzer See.

Am späten Vormittag bieten wir verschiedene Länderforen:

zum einen „Kenia-Uganda-Ruanda“

zum anderen „Namibia-Botswana“

Die Länderauswahl wird kurzfristig festgelegt.

Nachmittags – Geniessen Sie den wunderschönen Oberengadin (Tipp: Alle Bergbahnen im Oberengadin sind im Preis inbegriffen. Wir helfen Ihnen gerne mit individuellen Tipps!)

Abends – 3 -Gang-Menü „Ein Hauch Afrika“ in gemütlicher afrikanischer Abendstimmung

danach

„Afrikanische Nacht“ mit der stimmungsvollen Multivisionsshow „Wild und Weit – 25 Jahre Afrika“ – live kommentiert von Matto Barfuss. Ein wundervoller Tag endet bei anregenden Gesprächen an der Bar

Am Sonntag

pole, pole (Sie wissen schon) – Ausschlafen,

danach gemütliches Frühstück und später individuelles Verabschieden der Gäste.

Unser besonderer Tipp:

Wir haben die Zeit des Afrikawochenendes in St. Moritz sehr bewusst gewählt. Zum einen ist der Herbst im Oberengadin unglaublich farbenfroh und schön. Zum anderen beginnt dann die Hirschbrunft so richtig in die Gänge zu kommen.

Wir geben ihnen Tipps, wo Sie am besten wandern, um Hirsche (und andere tolle Wildtiere wie Steinböcke, Gamsen und Murmeltiere) überraschend nah zu beobachten. Am besten wäre es, wenn Sie an das Afrikawochenende noch eine gemütliche „Oberengadin-Safariwoche“ dranhängen. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Gesamtarrangement von Freitag bis Sonntag

im Doppelzimmer: CHF 430,- pro Person 

Einzelzimmerzuschlag: CHF 60,-

Die Teilnehmerzahl ist limitiert, denn wir wollen uns ganz persönlich Zeit für Sie nehmen.

Anmeldungen unter Tel. +49 (0) 7844-911456 in der Galerie Barfuss.

Sie können sich auch direkt beim Hotel Waldhaus am See anmelden: info@waldhaus-am-see.ch, Tel. +41 81 836 60 00

Im Atelier / In the Studio

Die Schaffenskraft gerade ist enorm. Es macht richtig Spaß im Atelier. Wir planen ab Herbst diesen Jahres eine Eventreihe in unserer wunderschönen Galerie, die immerhin fast 400 qm hat. Momentan denke ich über einen Multimediabereich nach. Wer hat Lust dabei zu sein?

eine kleine Impession / a short impression…

The power of creating is overwhelming at the moment. It is real fun. We think about a series of events in our gallery starting from autumn this year. At least the gallery is huge with something about 400 qm. I plan also to include a multimedia area. Who would like to work with me on such a project?

Neue Produktion /New Production

Nun beginnt die traditionell erste Filmproduktion des Jahre in der Zentralkalahari. Ich habe viele neue Technik und Kameras dabei und hoffe meine Protagonisten wieder zu finden. Die nächsten Wochen werden sehr spannend…

Now I embark on my first film-production of the year to the Central part of the Kalahari. I have some new technique and camera-equipment with me. I hop to find again some of my „actors“. I really excited about what is coming up!

Mystik der Kunst / Mystic of the Art

Auch nach 36 Jahren der Kunst ist die Entstehung eines Kunstwerks immer noch ein mystischer Vorgang. Für mich ist es wie ein Ökosystem, das sich Stück für Stück zu einem Manifest für die Ewigkeit zusammenfügt. Noch sitze ich im Atelier auf den Spuren der Mystik…..

Even after 36 years of being an artist each creation is an mystic act. I treat it like an ecosystem which adds up step by step to a manifest of eternity. I’m still in the studio at the moment….

Maleika bei der Berlinale / Maleika on the Berlinale

Ab heute bin ich bei der Berlinale. Ich präsentiere unseren Teaser zu einer neuen spannenden Filmreihe. Sie wird vor allem international sein – na, für Deutschland bleibt auch was übrig… Bin schon sehr gespannt!

‚#m now at the Berlinale. I present our teaser „Maleika’s African Tales“ – another thrilling long-term film-project. We focus on the international markets…. I’m excited about the project!

Galerie Fotoproduktion / Gallery Photoproduction

Wir arbeiten gerade an einer Fotoproduktion. In Zukunft wird das Kunsthaus ein Eventhaus und Ort der Begegnung. Wir beginnen mit unserem Jubiläums-Afrikawochenende vom 22.03. bis 24.03.2019. Es gibt noch einige Zimmer zu buchen:. Hier zur Buchung. Und es gibt ein tolles „Tribute to Maleika“ in unserer Galerie am Sonntag, den 24.03.2019!

We work on a photo-production of our art house. It will become a location of art and communication. See here more

Wer schaut aus dem Atelier / Who is peering out of the Studio?

Zeichnen ist ein ständiger Dialog mit dem Modell. Eines kann ich verraten, nämlich das hier ist ein Kind von Maleika. Aber wer? Wer hat eine Idee?

Wir haben uns lange „unterhalten“ und jetzt darf der kleine Gepard in die Galerie: Original-Zeichnung „After Lunch“, 60×42 cm, Künstler: Matto Barfuss

Drawing is a constant dialog with the model. One thing I could reveal – it is a child of Maleika. But who exactly? Any idea?

We had a long „chat“ together and now the little cheetah will be rewilded into my gallery:

Original Drawing „After Lunch“, 60×42 cm, artist: Matto Barfuss

Geparden brauchen Hilfe / Cheetahs need Help

Das war gestern ein spannender Abend mit Laurie Marker erst im Europarat in Strassburg und dann noch lange im Restaurant. Die Situation der Geparden ist wirklich dramatisch. Wir als „Leben für Geparden e.V.“ arbeiten ja für Wildlife-Bildung und gegen die Mensch-Tierkonflikte in Botswana. Was mich aber sehr schockte war, dass tatsächlich der Handel mit wilden Geparden noch immer blüht! Annähernd 300 Geparden (vor allem aus Ostafrika) werden vor allem an Privatleute im mittleren Osten vermittelt. Einige können wenigstens beschlagnahmt werden, gehen aber in den meisten Fällen der Natur verloren. Pro vermittelten Gepard sterben bis zu 4 weitere Geparden aus der Natur! Es ist eine Schande für uns Menschen so egoistisch zu sein! Geparden gehören in die Freiheit!

It was a thrilling evening with a lot of precious insights with Laurie Marker yesterday. The situation of the cheetahs is dramatic. What shocked me a lot was that in fact the trade with cheetahs is still on a high level. About 300 cheetahs per year are taken from the wild to be sold to rich people mostly in the Middle East! Some can be confiscated, but are in most of the cases lost for nature. It is a shame for us humans to be so egoistic! Cheetahs belong to the wild!