Immer noch zu trocken / Still to dry

Noch immer zeichnet sich im südlichen Afrika keine Trendwende ab. Es ist einfach viel zu trocken. Schon während meiner langen Produktion im Okavango Delta beobachtete ich mit Sorge, wie die Aggression der Elefanten, die verzweifelt nach Wasser suchten zunahm. Über unsere Stiftung in Botswana erreichen uns immer häufiger Meldungen, dass Elefanten sich bedroht fühlen und Menschen angreifen. Es gab schon viele Opfer und es ist nicht einfach in der aktuellen Lage Lobbyarbeit für die Dickhäuter zu machen.

Reisen mit Go wild ins südliche Afrika

There is still no change concerning the drought in the Southern part of Africa. During my long film-production this year in the Okavango Delta I witnessed increasing aggression of elephants in search for some water. Via our trust in Botswana we are confronted with reports that many elephants feel threatened and attack humans physically. Meanwhile we have numerous victims. Currently it gives us hard times to do lobbying for the pachyderms.

Elefanten trinken bis zu 150 l Wasser am Tag / Elephants drink up to 150 litres of water per day.

Erschöpfte Elefanten / Exhausted Elephants

Viele der Elefanten, die schließlich den Kwandofluss erreichen, sind sehr erschöpft. Sie sind lange Wege gegangen und ihre Kälber haben es gerade so geschafft. Wenigstens gibt es am Fluss vorerst keinen Wassermangel.

Im Land der Elefanten

Many of the elephants which reach the Kwando river are utmost exhausted. They went for long distances and their calves just made it. At least there is no shortage of water at the river for now.

Elefantenwanderung / Elephant’s Migration

Die Elefanten müssen wegen der Dürre riesige Strecken auf der Suche nach Wasser zurücklegen. Einige Elefantenkühe wurden im Laufe der Zeit aggressiv, weil sie spüren, dass ihre Kälber es nicht schaffen werden. Viele Kälber werden dieses Jahr sterben. Es tut weh, die Elefantenkinder in einem Wasserloch baden zu sehen und zu wissen, dass dort bald kein Wasser mehr sein kann. Ich hoffe, dass die Regenzeit im November wenigstens frühzeitig beginnt….

Because of the drought elephants have to move over huge distances on the search for some water. Some mothers became in the run of the production quite aggressive as they felt that their calves won’t make it. Many calves will die this year. It’s painful to watch babies enjoying the bath in the water, and to know that soon the waterhole will be parched. I hope so much that the rainy season will at least start very early in November….

Durst der Elefanten / Thirst of the Elephants

Wie auch bei meiner Produktion im Februar/März war es Ende April noch klarer, dass die Kalahari von einer schrecklichen Dürre heimgesucht wird. Wenigstens haben die meisten Flüsse noch Wasser. Am Kwandofluss konnte ich jedenfalls viele Herden filmen.

Wer Lust hat mal mitzukommen: www.go-wild-reisen.de

As I noticed already when I produced in February and March that this becomes another dry year. In April it was obvious that the Kalahari runs sadly into a tremendous drought. At least most of the rivers have some water left. At the Kwando river I could film many herds of elephants.

Elefanten / Elephants

Da es sehr trocken ist, erleben wir immer wieder, wie große Elefantenherden an die Flüsse im Norden Botswanas ziehen. Es macht unglaublichen Spaß den kleinen Elefanten beim Baden und Spielen zuzuschauen. Wasser macht glücklich!

Kommt mit zur „Blühenden Kalahari 2020“ (hier das Reiseprospekt)

As it is quite parched everywhere, we watch quite a few herds of elephants moving towards the rivers in the North of Botswana. It’s real fun to watch the small elephants to take a bath and prancing around. Water makes them happy!