Reisen mit Matto Barfuss

Aktuell haben wir für folgende spannende Reisen, die ich selbst führe, noch Plätze:

Fototour „Masai Mara – Maleikas Zuhause“ im Oktober: Infos hier

Filmbegleitour „Blühende Kalahari 2021“ im Februar nach Botswana: Infos hier

Und wenn wir uns mal ganz intensiv und persönlich kennen lernen wollen, empfehle ich das nächste Afrikawochenende vom 20 – 22.03.2020 im Schliffkopf-Wellnesshotel und in meinem Kunsthaus im Nordsschwarzwald: Infos und Buchung hier

Ich freue mich auf euch!

Blick ins neue Jahr…

Ich möchte in den nächsten Tagen einen kleinen Ausblick ins neue Jahr geben.

Grundsätzlich habe ich mir zum Vorsatz gemacht mich mehr und intensiver auf die Kunst zu konzentrieren, und das meint sowohl die Malerei als auch die Filmkunst. Beides geht bei mir ja einher. Geschichten im Busch kreieren Emotionen, Emotionen bilden Kunst und erzeugen wiederum kreative Oasen für neue Inspirationen und Ideen.

Im Januar gibt es wieder einige Shows (Infos hier).

Anfang Februar folgt dann der erste Event „St. Moritz meets Africa“. Ich stelle dort neue Werke aus und zeige sowohl den Kinofilm „Maleika“ live und die Multivision „Wild und Weit“ (Infos hier).

Im März folgt dann das 32.Afrikawochenende im Nordschwarzwald (Infos hier).

Natürlich sind viele Exkursionen in den afrikanischen Busch geplant. Wer mich beim Filmen begleiten möchte, ist herzlich eingeladen. Im Oktober geht es auf Maleikas Spuren zu einer Produktion nach Kenia. Ihr könnt hautnah dabei sein (auch im Filmauto) und ich biete wie in 2019 auch wieder eine Fototour im Zuge dieser Produktion an (Infos hier).

Alle anderen Reisen mit mir in diesem Jahr sind leider schon ausgebucht. Nächste Möglichkeit wäre dann die legendäre „Blühende Kalahari“ Anfang 2021 (Infos hier)

In diesem Jahr arbeiten wir daran, alle meine Kunstwerke und Skizzen meiner nun 38-jährigen Kunstkarriere zu katalogisieren. Das ist ein Mammutprojekt. Teilweise erscheint dann der Katalog im Internet und als E-Pub, eventuell auch gedruckt. Ich möchte endlich meine verrückte Karriere aufarbeiten und da gibt es viele Überraschungen. Ich bin nämlich verrückter, sogar viel verrückter, als es den meisten scheint:-))))

Im Zuge dessen werden wir auch unser Kunsthaus mit Events weiter beleben. Dort sind auf rund 350 qm eine tolle Kunstsammlung ausgestellt – Besichtigung nach telefonischer Voranmeldung (+49 (0)7844 911456).

Maleika wird als Kinofilm weiter ihren Weg um die Welt machen. Mit USA und Kanada sieht es für dieses Jahr gut aus!

Zu Ostern wird Maleika in 2 englischen Sprachfassungen und mit einem englischen Making of als DVD und Blu-ray in Deutschland erscheinen.

Ich selbst habe mir mehr Ruhe verordnet. Sportlich habe ich mir als Ziel vorgenommen die 1000 Höhenmeter in 37 Minuten zu schaffen. Mal sehen. Man wächst ja an seinen Aufgaben:-)

Jahresrückblick / End-Of-The-Year Review

Nach einer ziemlich verrückten und ereignisreichen Filmproduktion in Kenia, ziehe ich mich jetzt in mein Studio zurück und beginne mit einem sehr sehr spannenden und ereignisreichen Jahresrückblick. Also, liebe Freunde, freut euch auf ein „wildes Jahr“, dazu viele Posts und dem allmählichen Beginn der Postproduktion des neuen Kinofilms. Wir haben verdammt viel vor und in den letzten Tagen habe ich einen riesigen Server mit Filmmaterial gefüllt….

Mal Lust bei einer Filmtour dabei zu sein? Hier ein Vorschlag.

After a pretty crazy and eventful film-production in Kenya I withdrew now into my film-studio and kick off a very very exciting and multifarious review of the year. Well, dear friends, look forward to many posts about as well as the launch of the post-production of the new cinema movie. We have grand plans for the near future and I filled a huge server with footage in the past few days.

Ein weiterer Tag mit 5 Männern / Another Day with the 5 Men

Die 5 Gepardenmänner sind wirklich manchmal zum totlachen – einfach arrogant und überheblich, und das ergibt die besten Geschichten: „Hey wir sind die 5 Stars“ – auch eine Lebenseinstellung, die zumindest gut funktioniert. Und so werden sie eine gebührende Rolle im nächsten Kinofilm bekommen.

Lust beim nächsten Filmdreh in der Masai Mara dabei zu sein? Hier das Programm.

The 5 cheetah men are hilarious – arrogant and pretentious at the most. But this gives one great stories: „Hey, we are the 5 stars!“ – it’s a mindset which works out, at least for the moment. And they will get there role in the next cinema movie.

In Maleikas Zuhause / In Maleika’s Home

Bin nun in Maleikas Zuhause und hoffe auf tolle Geschichten für das neue große Kinoprojekt. Übrigens wird MALEIKA nächstes Jahr in USA und Canada starten! Maleika wird die berühmteste Gepardin der Welt und das hat sie sich so verdient.

Es ist immer noch schwer hier zu sein und die bezaubernde Freundin und Mutter nicht mehr zu treffen. Die Erinnerung tut weh.

Maleika zu Weihnachten

I’m now in Maleika’s Home and looking forward to catch up with some great stories for the new great cinema movie. By the way, Maleika will be released in USA and Canada next year! Maleika will become the most famous cheetah on this planet. This she deserves so much!

It’s still a bit of a hell to be here and are not able to meet the adorable friend and mother. Memory of so many intimate moments can hurt so much….

Immer noch zu trocken / Still to dry

Noch immer zeichnet sich im südlichen Afrika keine Trendwende ab. Es ist einfach viel zu trocken. Schon während meiner langen Produktion im Okavango Delta beobachtete ich mit Sorge, wie die Aggression der Elefanten, die verzweifelt nach Wasser suchten zunahm. Über unsere Stiftung in Botswana erreichen uns immer häufiger Meldungen, dass Elefanten sich bedroht fühlen und Menschen angreifen. Es gab schon viele Opfer und es ist nicht einfach in der aktuellen Lage Lobbyarbeit für die Dickhäuter zu machen.

Reisen mit Go wild ins südliche Afrika

There is still no change concerning the drought in the Southern part of Africa. During my long film-production this year in the Okavango Delta I witnessed increasing aggression of elephants in search for some water. Via our trust in Botswana we are confronted with reports that many elephants feel threatened and attack humans physically. Meanwhile we have numerous victims. Currently it gives us hard times to do lobbying for the pachyderms.

Elefanten trinken bis zu 150 l Wasser am Tag / Elephants drink up to 150 litres of water per day.

Besuch bei den Berggorillas

Es waren wieder sehr intensive 2 Wochen in Uganda und Ruanda und ich hatte sehr nette und spannende Gäste dabei. Höhepunkte unserer Reise waren die Schimpansen in Kibale Forest, die Besteigung des Ruwenzori und natürlich die hautnahe Begegnung mit den Berggorillas.

Lobelien im Ruwenzori

Spannend war auch das Land der Gegensätze einem interessierten Publikum näher zu bringen. Schönheit, wirtschaftliche Interessen und ein steter Wechsel zwischen Hoffnung und Verzweiflung sind stetige Wegbegleiter. Dabei wäre dieser Fleck Erde ein Paradies für alle.

Afrikanisches Zuhause

…Und dann der Moment mit den Berggorillas – Hautnaher Besuch in der Menschheitsgeschichte…

Wer mehr über Reisen zu den Gorillas oder zu meinen vielfältigen Erlebnissen erfahren will, ist herzlich eingeladen zum Afrikawochenende im November zu kommen (Hier klicken)

Weitere Infos auch: www.go-wild-reisen.de

Löwenmutter / Lion Mum

… Löwenmutter zu sein ist ein Geschenk. Doch Löwenkinder zu erziehen ist eine Herausforderung. Die 9 Löwenbabys denken nämlich sie sind die Stars (vielleicht wegen meiner großen Kamera). Unentwegt wollen sie spielen und dann die verlorene Energie an der Zitze der Mutter oder der zahlreichen Tanten nachtanken. Das nervt zuweilen;-)

… to be a mum is a great gift. But to nurture lion kids is on the other hand a big challenge. The 9 babies think they are the stars (maybe because of my camera:-). They want to fool around constantly and refill the lost energy at random at the tits of her mother or the numerous aunts. This is sometimes quite unnerving.