Immer noch zu trocken / Still to dry

Noch immer zeichnet sich im südlichen Afrika keine Trendwende ab. Es ist einfach viel zu trocken. Schon während meiner langen Produktion im Okavango Delta beobachtete ich mit Sorge, wie die Aggression der Elefanten, die verzweifelt nach Wasser suchten zunahm. Über unsere Stiftung in Botswana erreichen uns immer häufiger Meldungen, dass Elefanten sich bedroht fühlen und Menschen angreifen. Es gab schon viele Opfer und es ist nicht einfach in der aktuellen Lage Lobbyarbeit für die Dickhäuter zu machen.

Reisen mit Go wild ins südliche Afrika

There is still no change concerning the drought in the Southern part of Africa. During my long film-production this year in the Okavango Delta I witnessed increasing aggression of elephants in search for some water. Via our trust in Botswana we are confronted with reports that many elephants feel threatened and attack humans physically. Meanwhile we have numerous victims. Currently it gives us hard times to do lobbying for the pachyderms.

Elefanten trinken bis zu 150 l Wasser am Tag / Elephants drink up to 150 litres of water per day.

Besuch bei den Berggorillas

Es waren wieder sehr intensive 2 Wochen in Uganda und Ruanda und ich hatte sehr nette und spannende Gäste dabei. Höhepunkte unserer Reise waren die Schimpansen in Kibale Forest, die Besteigung des Ruwenzori und natürlich die hautnahe Begegnung mit den Berggorillas.

Lobelien im Ruwenzori

Spannend war auch das Land der Gegensätze einem interessierten Publikum näher zu bringen. Schönheit, wirtschaftliche Interessen und ein steter Wechsel zwischen Hoffnung und Verzweiflung sind stetige Wegbegleiter. Dabei wäre dieser Fleck Erde ein Paradies für alle.

Afrikanisches Zuhause

…Und dann der Moment mit den Berggorillas – Hautnaher Besuch in der Menschheitsgeschichte…

Wer mehr über Reisen zu den Gorillas oder zu meinen vielfältigen Erlebnissen erfahren will, ist herzlich eingeladen zum Afrikawochenende im November zu kommen (Hier klicken)

Weitere Infos auch: www.go-wild-reisen.de

Löwenmutter / Lion Mum

… Löwenmutter zu sein ist ein Geschenk. Doch Löwenkinder zu erziehen ist eine Herausforderung. Die 9 Löwenbabys denken nämlich sie sind die Stars (vielleicht wegen meiner großen Kamera). Unentwegt wollen sie spielen und dann die verlorene Energie an der Zitze der Mutter oder der zahlreichen Tanten nachtanken. Das nervt zuweilen;-)

… to be a mum is a great gift. But to nurture lion kids is on the other hand a big challenge. The 9 babies think they are the stars (maybe because of my camera:-). They want to fool around constantly and refill the lost energy at random at the tits of her mother or the numerous aunts. This is sometimes quite unnerving.

Los Gehts – On the Move

So, Leute, es geht los. Ich bin dann mal im Busch. Aber keine Angst die Galerie ist besetzt und der Shop läuft ganz normal weiter. Ihr könnt also gerne hier bestellen und bekommt alles schnell geliefert.

Ebenso ist unsere Go wild Reisen und Event GmbH im Einsatz und ihr könnt eure Reise nach Afrika und auch mit mir buchen.

Ich melde mich von Zeit zu Zeit und berichte dann danach zeitversetzt, was so alles passiert ist. Es geht ja um einen neuen Kinofilm und eine tolle Filmreihe…… Also macht’s gut!

All right folks. I’m now in the bush. But don’t worry my gallery is in operation and you can order in the shop and will be delivered swiftly.

I give messages from time to time and report afterwards what happened during the long time. I’m still working on a great cinema movie and a great film series… So, go well!!!

Go wild ist nun online

Mit unseren Reisen unterstützen Sie aktiv Artenschutz

Es ist vollbracht. Nun gibt es also unser Go wild Reisen und Event GmbH. Und seit heute Nacht ist die Homepage online – www.go-wild-reisen.de!

Wow – ich bin richtig stolz. 3 Tage habe ich nun fast Tag und Nacht an dem Werk gebastelt. Nun ist es erst einmal so weit, dass man es zeigen kann…. Und ich finde es sieht toll aus. Was meint ihr? Würde mich sehr auf eure Rückmeldung freuen!

Unter ‚Highlights‘ findet ihr in Zukunft immer wieder einige heisse Tipps. Unter ‚Reisen‘, dann die aktuellen Programme. Aber vor allem geht es uns darum individuelle Reisen zu kreieren, die auch den Anforderungen des Artenschutz gerecht werden. Und alle unsere Reisen werden durch gepflanzte Bäume des Green Belt klimaneutral gestellt.

Und hier gibt es das besondere Osterangebot im Shop!

Tränen der Leopardin / Tears of the Leopard

Am nächsten Morgen ist es Gewissheit! Die Leopardin ‚Jane‘ hat ihre Babys verloren. Sie ist noch immer an der gleichen Stelle, völlig verwirrt und orientierungslos. Und sie ruft, aber die Rufe werden bald schwächer…. Wir können es nicht glauben und kehren am Abend nochmals zurück – keine Babys mehr, nur eine weinende Leopardin. Dabei hat die Geschichte so schön begonnen… Natur ist schön, aber manchmal auch brutal….,

Sei dabei bei der Reise mit Matto Barfuss „Blühende Kalahari 2020“: Infos hier

On the next morning it is obvious! The leopard ‚Jane‘ has lost her babies.She is still in the same spot, totally confused and without any plan. And she still calls, but the calls weakens… We can’t believe the inevitable and return with a glimpse of hope in the evening – no babies, just a crying mother. Once the story started so great… Nature is beautiful, but sometimes gruel….

Afrika bei Nacht / Africa in the Night

Ich arbeite mit hochsensiblen Kameras und so können wir viel spannendes Nachtleben in 8K einfangen. Für unsere Gäste ist das sehr spannend. Einmal verfolgen wir Wildhunde bis in die Nacht und sie jagen Moorantilopen – pures Gänsehautgefühl am Puls der Wildnis….

Erlebt bei „Blühende Kalahari“ – nächster Reisetermin 21.02 bis 07.03.2020.

I work with high sensitive cameras in 8 K resolution and by this I manage to capture brilliant night life.For our guests this is staggering. Once we follow wild dogs into the dwindling light. They hunt red lechwes – amazing moments…