Festmahl – Rolling Stones live

Nach 3 Tagen ohne Essen haben die Rolling Stones technisch perfekt zugeschlagen. Das Timing war perfekt und am Ende wurde eine Topi-Antilope niedergestreckt.

 

Als Apero gab es eine „Boody Mary“ und dann dicke Bäuche und ein Tag Pause. 

shop.matto-barfuss.de

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Mal ganz privat – Rolling Stones live

Auch Stars haben Höhen und Tiefen. Manchmal verläuft das Leben ganz einfach. Manchmal ist einfach der Wurm drin. So z. B. die letzten Tage. Die Stones haben wirklich die ganze Steppe gerockt. Keith hat immer wieder angegriffen. Charlie hat zugeschlagen und Brian so manchem Zebra am Hintern gezupft. Doch lange gab es nur Durststrecke… äh, ich meine Hungerstrecke. Doch dann… Morgen der Rest der Story eines hochspannenden Tages, der sich garantiert im Kinofilm wieder findet und auch sonst im Rolling Stones Film eine superspannend 5 Minuten Geschichte ergibt. 

Nun steht aber erst mal Materialsicherung an und die Nacht wird lang. Langsam bin ich echt erschöpft. Fast 3 Wochen mit nur maximal 4 Stunden Schlaf zehren aus. Vielleicht sollte ich mal Keith nach den passenden Drogen fragen🤣🤣🤣

Hier geht es in unseren Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Meet the Girl – Rolling Stones live

Erst haben die Stones versucht ein Impala zu jagen, dann entdeckten sie in der ganzen Konfusion die Gepardenmutter mit den 2 Kindern.

Leider hatte das Girl keine Lust. 

Für die Kinder bestand keinerlei Gefahr, denn die Stones sind ihre Väter. Nur Mick, Keith und Brian bekamen sich ordentlich darüber in die Haare, wer denn tatsächlich der Vater ist. Am Ende einigte man sich darauf, dass jeder ja mal durfte und ging zur Tagesordnung über – Zebrajagd. Die Jagd scheiterte im strömenden Regen. 

Mit knurrenden Magen zogen die Stones weiter. 

Hier geht es zu unseren Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

„Let it bleed“ – Zugabe der Rolling Stones

Nach dem Gig – äh, ich meine der Jagd – dann erst einmal ein schönes Fresschen. Und wie es sich für Rockstars gehört sind viele Fans da – in diesem Fall waren es viele Giraffen, die sich über die rüden Tischsitten der Stones wunderten. 

Nach dem Festmahl gingen die Stones erst mal an die Bar am Fluss. 

Alonso C. Drosten ist auch ganz glücklich, mit seinen alten Kumpels unterwegs zu sein. Er telefoniert allerdings schon seit Tagen unentwegt mit seinem Team in Deutschland und bereitet seine Reden für den Wahlkampf nächstes Jahr vor. 

Hier geht es zu unseren Shop

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

„The Rolling Stones“ töten Eland live

Hier nun die versprochene Live Action der Rolling Stones. Das war wirklich eine Höchstleistung – Sprint über ca. 800 Meter. Keith geht der Elandkuh an die Wäsche. Charly kriegt eine mit der Hufe ins Gesicht, Ron und Brian halten die Kuh in Schach und Mick schnappt sich das Baby. Gute Leistung der Band im Zusammenspiel. Danach ein ausgiebiges Mahl. 

Optimaler Dreh und das Ganze könnte im Kinofilm oder dem Begleitfilm „Rolling Stones rocken die Steppe“ vorkommen. Mal schauen. 

Hier geht’s in den Shop

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Der Kinofilm wächst und gedeiht

Ich hatte ja noch einen Nachtrag für gestern versprochen. Hier ist er nun erst einmal:

Nach dem Rendezvous mit der Leopardenmutter eilten wir zu den 5 Gepardenmännern. Genau richtig. Sie spazierten in eine Gnuherde und rissen vor meiner Kamera ein Gnu nieder. Danach haben wir noch lange mit der Leopardin produziert. Die Materialsicherung dauerte leider die ganze Nacht, so dass ich erst heute ein paar Eindrücke aus dem Filmmaterial posten kann. Und heute Nacht wird wieder lang – Hammertag und die Festplatten laufen heiß. Aber bald mehr. 

Hier geht es zum Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss

Respect

Ein neues Aquarell erblickte soeben das Licht der Welt. Es ist ein Werk aus der Reihe und Schaffensperiode zum neuen Kinofilm-Projekt. Es geht um Beziehungen im Ökosystem…. Und um die Frage, ob ein Lebewesen mehr wert sein kann als ein anderes. Ich jedenfalls denke das nicht, auch wenn sich der Mensch so verhält:

„Respect“, Aquarell, Format: 56 x 76 cm, Künstler: Matto Barfuss

A new water-colour painting was just concluded. It is a peace of artwork from the series on the way to the new cinema project we are working on. It evolves about ideas of the ecosystem… And it treats the question, if one being on this planet could be more precious than another. I personally don’t think so, even if humans behave contrary:

„Respect“, Awater-colour painting, size: 56 x 76 cm, artist: Matto Barfuss

So Amazing

Eine gute Balance zwischen Höhentraining, Kreativität und Schaffenskraft. Ein neues Aquarell entstand und vielleicht schaut der kleine Gepard, warum da immer so ein komischer Typ den Berg hochrennt:-)

Dieses Kunstwerk wird erstmals am 25. und 26.09.2020 im Forum Paracelsus in St. Moritz ausgestellt. Hier mehr Infos.

„So Amazing“, Aquarell. Format: 56 x 76 cm, Künstler: Matto Barfuss

A good balance between training in the heights, creativity and inventiveness. A new watercolour painting came in existence. Maybe the small cheetah watched this crazy guy with amazement runing up the mountains:-)

This artwork will be first time exhibited at the 25th and 26th September 2020 in the Forum Paracelsus in St. Moritz. Here more information.

Don’t play with the Elephant

Wenn die Seele des Künstlers tief im Kratersee der Kreativität eintaucht, dann fließen die Ideen. Dieses Kunstwerk ist ein Teil des nächsten Kinofilms, thematisch wenigstens. Es erzeugt ein gewisses Kribbeln, wenn Malerie, Story und Botschaft Hand in Hand voran gehen. Ein großes Projekt setzt sich langsam in Bewegung:

„Don’t play with the Elephant“, Aquarell, A: 56 x 76 cm, Künstler: Matto Barfuss

If the soul of the artist dives into the crater lake of creativity, ideas seem to explode. This piece of artwork is part of the next movie, at least part of the overall idea. It generates a certain tingling if painting, story and message alligns totally as part of a natural process. Whatever – a great project starts slowly to roll:

„Don’t play with the Elephant“, Watercolor Painting, Size: 56 x 76 cm, Artist: Matto Barfuss

Maleika-Party auf dem Maleika-Kanal /Maleika Party on the Maleika Channel

Nun ist es so weit. Am Samstag (18.04.2020) um 19 Uhr feiern wir mit euch die Weltpremiere des Long-Trailer/Kurzfilm „Maleika’s African Tales“ auf unserem Maleika-Kanal in YouTube.

Für zwei Stunden stehen die „Maleika-Macher“ (Martina Jandova und Matto Barfuss) allen Abonnementen des Kanals über die Kommentarfunktion für Fragen zur Verfügung. Wir berichten gerne von unserer aktuellen Arbeit, der Filmreihe „Maleika erzählt“ und dem großen zukünftigen Kinoprojekt…

Hier Abonnement des Maleika-Kanals werden (Hier klicken).

Wir antworten auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Tschechisch.

Maleika – The Cheetah f the great Cinema Movie…

Now time has come! On Saturday (18th April 2020) at 7 pm (European Time) we celebrate with you the world-premier of our Long-Trailer/Short Film „Maleika’s African Tales“ on our Maleika Channel on YouTube.

For 2 hours the „Maleika Maker“ (Martina Jandova and Matto Barfuss) answer via the comment function to your questions as a subscriber of the Maleika Channel. We report about our current work, about the film series „Maleika’s African Tales“ and about our new very big cinema project.

We answer in German, English, Italian and Czech Language.

Become a subscriber of the Maleika Channel (click here).