„Let it bleed“ – Zugabe der Rolling Stones

Nach dem Gig – äh, ich meine der Jagd – dann erst einmal ein schönes Fresschen. Und wie es sich für Rockstars gehört sind viele Fans da – in diesem Fall waren es viele Giraffen, die sich über die rüden Tischsitten der Stones wunderten. 

Nach dem Festmahl gingen die Stones erst mal an die Bar am Fluss. 

Alonso C. Drosten ist auch ganz glücklich, mit seinen alten Kumpels unterwegs zu sein. Er telefoniert allerdings schon seit Tagen unentwegt mit seinem Team in Deutschland und bereitet seine Reden für den Wahlkampf nächstes Jahr vor. 

Hier geht es zu unseren Shop

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

„The Rolling Stones“ töten Eland live

Hier nun die versprochene Live Action der Rolling Stones. Das war wirklich eine Höchstleistung – Sprint über ca. 800 Meter. Keith geht der Elandkuh an die Wäsche. Charly kriegt eine mit der Hufe ins Gesicht, Ron und Brian halten die Kuh in Schach und Mick schnappt sich das Baby. Gute Leistung der Band im Zusammenspiel. Danach ein ausgiebiges Mahl. 

Optimaler Dreh und das Ganze könnte im Kinofilm oder dem Begleitfilm „Rolling Stones rocken die Steppe“ vorkommen. Mal schauen. 

Hier geht’s in den Shop

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Respect

Ein neues Aquarell erblickte soeben das Licht der Welt. Es ist ein Werk aus der Reihe und Schaffensperiode zum neuen Kinofilm-Projekt. Es geht um Beziehungen im Ökosystem…. Und um die Frage, ob ein Lebewesen mehr wert sein kann als ein anderes. Ich jedenfalls denke das nicht, auch wenn sich der Mensch so verhält:

„Respect“, Aquarell, Format: 56 x 76 cm, Künstler: Matto Barfuss

A new water-colour painting was just concluded. It is a peace of artwork from the series on the way to the new cinema project we are working on. It evolves about ideas of the ecosystem… And it treats the question, if one being on this planet could be more precious than another. I personally don’t think so, even if humans behave contrary:

„Respect“, Awater-colour painting, size: 56 x 76 cm, artist: Matto Barfuss

Don’t play with the Elephant

Wenn die Seele des Künstlers tief im Kratersee der Kreativität eintaucht, dann fließen die Ideen. Dieses Kunstwerk ist ein Teil des nächsten Kinofilms, thematisch wenigstens. Es erzeugt ein gewisses Kribbeln, wenn Malerie, Story und Botschaft Hand in Hand voran gehen. Ein großes Projekt setzt sich langsam in Bewegung:

„Don’t play with the Elephant“, Aquarell, A: 56 x 76 cm, Künstler: Matto Barfuss

If the soul of the artist dives into the crater lake of creativity, ideas seem to explode. This piece of artwork is part of the next movie, at least part of the overall idea. It generates a certain tingling if painting, story and message alligns totally as part of a natural process. Whatever – a great project starts slowly to roll:

„Don’t play with the Elephant“, Watercolor Painting, Size: 56 x 76 cm, Artist: Matto Barfuss

Maleika-Party auf dem Maleika-Kanal /Maleika Party on the Maleika Channel

Nun ist es so weit. Am Samstag (18.04.2020) um 19 Uhr feiern wir mit euch die Weltpremiere des Long-Trailer/Kurzfilm „Maleika’s African Tales“ auf unserem Maleika-Kanal in YouTube.

Für zwei Stunden stehen die „Maleika-Macher“ (Martina Jandova und Matto Barfuss) allen Abonnementen des Kanals über die Kommentarfunktion für Fragen zur Verfügung. Wir berichten gerne von unserer aktuellen Arbeit, der Filmreihe „Maleika erzählt“ und dem großen zukünftigen Kinoprojekt…

Hier Abonnement des Maleika-Kanals werden (Hier klicken).

Wir antworten auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Tschechisch.

Maleika – The Cheetah f the great Cinema Movie…

Now time has come! On Saturday (18th April 2020) at 7 pm (European Time) we celebrate with you the world-premier of our Long-Trailer/Short Film „Maleika’s African Tales“ on our Maleika Channel on YouTube.

For 2 hours the „Maleika Maker“ (Martina Jandova and Matto Barfuss) answer via the comment function to your questions as a subscriber of the Maleika Channel. We report about our current work, about the film series „Maleika’s African Tales“ and about our new very big cinema project.

We answer in German, English, Italian and Czech Language.

Become a subscriber of the Maleika Channel (click here).

Jahresrückblick – letzter Teil 2019 / End-of-the-Year-Review – last part 2019

Das letzte Quartal 2019 war vor allem von der Vorbereitung einer weiteren Filmproduction in Maleikas Zuhause und Vorbereitung des Jahres 2020 geprägt.

Im November fand unser 31.Afrikawochenende im Nordschwarzwald statt (hier mehr Infos zum nächsten im März 2020). Besonders spannend waren dann die Filmarbeiten in Kenia. Nach langer Trockenheit fiel mir der Himmel regelrecht auf dem Kopf. Teilweise war die Steppe überschwemmt und nicht passierbar. Um so schöner waren die hart erkämpften Geschichten, die sich alle in der neuen Kinogeschichte wiederfinden werden. Hier einige Bilder als Vorgeschmack….

Wer will bei der nächsten Filmproduktion in Maleikas Zuhause als Gast dabei sein. Es gibt eine spannende Fotoreise, die ich selbst führe. Hier die Infos.

The last quarter of the year was coined by another film-production in Maleika’s home and thorough preparations of the coming year. In November we had our 31. Africa-Weekend in the Black Forest. Utmost exciting was my film-work in Kenya. After a long stretch of very dry weather suddenly the sky literally fell on my head. Partly the plains were flooded and we couldn’t pass at all. Maybe because of this the stories I filmed became outstanding and will all reflect in the new cinema movie we now work on.

Here just some impressions as an appetizer….

Frohe Weihnachten / Merry Christmas

Ich wünsche euch allen ein Frohes Fest und besinnliche Tage. Genießt die Zeit in der das Rad des täglichen Trotts einfach stehen bleibt!

Und nicht vergessen – das Wichtigste ist die Liebe, so wie zwischen der Gepardenmami und ihr Kind….

Ich mache heute auch mal Pause und fahre morgen mit dem Jahresrückblick fort…

I wish you all Merry Christmas and some tranquil days. Enjoy the time at which the daily routine makes a break and doesn’t matter!

Don’t forget – the most important thing is love. like between the cheetah mum and her kid….

I will also have a break today and continue tomorrow the end-of-the-year-review…

Ein weiterer Tag mit 5 Männern / Another Day with the 5 Men

Die 5 Gepardenmänner sind wirklich manchmal zum totlachen – einfach arrogant und überheblich, und das ergibt die besten Geschichten: „Hey wir sind die 5 Stars“ – auch eine Lebenseinstellung, die zumindest gut funktioniert. Und so werden sie eine gebührende Rolle im nächsten Kinofilm bekommen.

Lust beim nächsten Filmdreh in der Masai Mara dabei zu sein? Hier das Programm.

The 5 cheetah men are hilarious – arrogant and pretentious at the most. But this gives one great stories: „Hey, we are the 5 stars!“ – it’s a mindset which works out, at least for the moment. And they will get there role in the next cinema movie.

Geparden sind Persönlichkeiten / Cheetahs are Individuals

Über 26 Jahre habe ich nun eine Vielzahl von Geparden kennen gelernt. Jede Katze war und ist anders. Magic hat jedenfalls sehr gute Chancen, ihre 7 Babys durch zu bringen. Noch nie habe ich eine so diplomatisch vorsichtige Gepardenmutter erlebt – nicht gut für eine Geschichte, aber gut für ihre Kleinen.

Mehr über 26 Jahre Afrika beim Afrikawochenende live mit Matto Barfuss (hier klicken).

In 26 years in African bush I bumped into a lot of cheetahs. Each was different, each was an individual. Magic has good prospects to raise all her 7 babies. Never ever I experienced such a diplomatic and restraint cheetah mother – not good for telling her story, but good for her small ones.

Verantwortung / Responsiblity

Von einer Gepardenmutter kann man viel über Verantwortung und Sorgfalt lernen. Sie kann und darf sich keinen Fehler erlauben. Während meiner Produktion ist es zwei Mal passiert, dass die Gepardenkinder fast von Löwen getötet wurden. Nur der schnellen und guten Entscheidung der Gepardin ist es zu verdanken, dass am Ende alles gut ging. Auch muss die Geparden ihre Kleinen ständig trocknen, denn nun ist es kalt und ständig nass. So können die Babys schnell krank werden.

Hier gibt es wunderschöne Weihnachtsgeschenke.

One can learn a lot about solicitude and responsibility from a cheetah mother. She mustn’t allow herself any mistake. During my production it happened twice that the kids were almost killed by lions. Owed to the swift and good decision of the mother this could always be prevented. And the cheetah mother must keep her babies dry, as it is now very cold and constantly wet. So, the cubs can be easily catch diseases.