Der Star-Verwirrologe Alonso C. Drosten auf dem Weg nach Namibia

Heute Nacht fliegt der Top-Verwirrologe Alonso C. Drosten und sein Team mit einer Maschine der Bundesregierung nach Namibia. Die hochangesehenen Verwirrologen wollen dort nach der Mutter von COVID-19 suchen.

„Wir finden die Sau“, sagte Drosten vor dem Abflug wortwörtlich. „Und dann verhaften wir sie und bringen sie vor dem internationalen Strafgerichtshof in Den Haag.

Bundeskanzlerin Merkel und einige weitere Jungfrauen über 60 jubelten dem Star-Verwirrologen enthusiastisch zu!

Drosten kehrt ins Rampenlicht zurück

Die Weltöffentlichkeit hat sich große Sorgen um den internationalen Top-Verwirrologen Alonso C. Drosten gemacht. Nach seiner Rückkehr aus der USA war es etwas still um den hoch angesehenen Verwirrologen und Nudel-Preisträger geworden. BILD hat nun herausgefunden, was der Grund für diese „Auszeit“ von Drosten war. Während seiner Zeit in USA soll er ein heimliches Schäferstündchen mit Melanie Trump gehabt haben. Währenddessen hat er seinem Kumpel Trump ein Double untergejubelt. Unter dem Einfluss des „Rotwein-Covid-19 Tests“ soll er gegenüber der Washington Post in einem Interview angemerkt haben „Sex ist der beste Schutz vor Corona. Wer einen hoch kriegt, ist gesund… piep…piep… piep…..“ Frau Drosten ließ nun in einem Interview verlauten, dass sie plane sich von Corona, äh… Drosten zu trennen. BILD ist es gelungen heimlich exklusive Aufnahmen der Streitigkeiten im Hause Drosten zu fotografieren. Hier eine der heimlich aufgezeichneten Aufnahmen.

Zusätzlich gab es Verwerfungen zwischen Drosten und der Bundeskanzlerin Merkel. Drosten forderte neben der bereits beschlossenen Bundes-Verwirrologenanstalt nun auch ein Bundesministerium für Verwirrologie. Er legte dar, dass man eigentlich alle Ministerin in diesem neuen Ministerium zusammenfassen könnte. So klönnte man alle Coronamassnahmen durch Sparmaßnahmen gegenfinanzieren. Er schlug Karl Lauterschwach als verwirrologischen Hofnarr vor. Keiner kann so großartigen Blödsinn erzählen wie er. Jens Spahn soll Fitnessbeauftragter im Ministerium werden. Er kenne sich am besten damit aus, wie man Ver-Spahnungen löst. Außerdem könne man ihn sehr gut in der Forschung einsetzen. Er sei der perfekte Superspreader. Man müsse ihn nur zu seinem Lieblingsitaliener in Berlin senden und schon steigen die Infektionszahlen bundesweit. Merkel könne man sehr gut als Minnesängerin einsetzen. Wenn sie im Ministerium den ganzen Tag singen würde, dann würden Demonstranten freiwillig mindestens 1000 m Abstand halten. „Diese widerliche Gekreische kann doch keine ….. (piep) aushalten!“, sagte der Top-Verwirrloge wortwörtlich.

The Streetfighting Men – Rolling Stones live

Eine spektakuläre Jagd – Keith geht der Topi-Antilope kräftig an die Wäsche. Drei Mal setzt er ihr kräftig zu und reisst ihr mit seinen Krallen ordentlich an den Klamotten. Charlie trommelt auch ordentlich auf das potentielle Opfer und Ron und Brian zupfen an den Seiten….

Und dennoch – die Topi-Antilope entscheidet den Gig für sich. Sie entkommt und lässt 5 wütende gepardische Rocker zurück.

Mick singt: „You can’t always get what you want…..“ Die anderen Geparden finden das aber gar nicht lustig.

Sympathy for the Devil – Rolling Stones live in Kenia!

Ein wahnsinns Tag mit den Rolling Stones. Mick, Keith, Ron, Brian und Charlie sind ganz schön aufgekratzt. Nichts zu futtern!!!

Dann am Abend greift Keith zur Gitarre – äh, ich meine Waffe – und greift an. Er springt über einen Steinwall und sprintet mit unglaublicher Geschwindigkeit auf eine Topi-Antilope zu. Die glaubt glatt, sie hätte es mit dem Teufel zu tun und gerät in Panik. Kein Wunder – Mick rennt mit und singt „May I introduce myselft, we are men of wealth and taste…“ Die Topi-Antilope findet das nicht lustig und nimmt vor den Stones Reissaus. Charlie haut dafür besonders rein…

Ob sie dennoch das Vergnügen mit dem Teufel hatte, klären wir morgen. Die Jagd habe ich jedenfalls in 6K-Hochfrequenz gedreht und obwohl es nur wenige Sekunden dauert gibt es über 1000 Einzelbilder:-)

Hier geht es zu unserem Shop.

Die Herren wollen es wissen – Rolling Stones live

Da soll mal einer sagen, die Stones rollen nicht mehr. Ha, am Morgen gibt es erst mal einen heftige Auseinandersetzung mit Hyänen und dann ziehen die Stones los. Es gibt gleich 2 großartige Auftritte, die ich mit meiner Kinokamera konserviere. 

Zunächst greift Keith ein Zebra an. Obwohl die gesamte Band den Angriff gekonnt flankiert, geht er knapp daneben. Das Zebra kommt mit einigen Kratzern am Hintern davon. Keith ist extrem sauer. Mick, Ron, Brian und Charlie pushen ihn aber zum nächsten Auftritt. 

Und der wird spektakulär. Doch dazu morgen mehr. 

Hier geht es zu unserem Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Glückliche Leopardenfamilie

Wir trafen unsere Leopardenmutter mit den 2 Babys und sie gab mir eine gewaltige Story. Erst hat sie ein Warzenschwein gejagt und gleich danach ihre Babys geholt. Die Kleinen mussten über den Fluss. Igitt – das fanden sie gar nicht lustig😺😺😺😺

Aber es hat alles geklappt, und das Schweinchen hat geschmeckt😺

shop.matto-barfuss.de

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Festmahl – Rolling Stones live

Nach 3 Tagen ohne Essen haben die Rolling Stones technisch perfekt zugeschlagen. Das Timing war perfekt und am Ende wurde eine Topi-Antilope niedergestreckt.

 

Als Apero gab es eine „Boody Mary“ und dann dicke Bäuche und ein Tag Pause. 

shop.matto-barfuss.de

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Ärger mit Hyänen – Rolling Stones live

Die Stones sind in Rage. Keines der Zebras wollte sich der Rockgang opfern – und das trotz viel Überredungskunst und Aufwand. 

Dann tauchen Gnus auf und die Rolling Stones machen kurzen Prozess. Charlie trommelt die Herde zusammen.  Brian and Ron bespielen den Schauplatz von oben. Mick knallt wie immer mitten rein und Keith streckt mit einem gekonnten Riff ein Gnu nieder. Danach hängt die ganze Band an dem schreienden Opfer. 

Der Erfolg hält sich in Grenzen. Nach einer ersten „Bloody Mary“ tauchen unliebsame Fans auf – 5 Hyänen. Anstatt sich mit den kichernden Aasfressern anzulegen, hauen die Stones lieber ab. Dumm gelaufen. Am späten Abend machen sich die Stones an eine Elandantilope ran. Doch der gewaltige Bock entdeckt die wütende Gang zu früh. 

Zu allem Überdruss folgt dann auch noch eine Hyäne. Sogar Mick hält lieber Abstand von der Braut. Der Tag geht mit knurrenden Magen zu Ende. 

Die Stones schnurren einen alten Bluessong „Give me Champagne & Reefer (Gib mir Champagner und Joints). 

Im übrigen war heute ein zunächst schwieriger, dann super Tag mit einer unglaublich tollen Leopardengeschichte. Wir haben wieder die Mutter mit den 2 Babys entdeckt😺

Dazu morgen mehr. 

Hier geht es in den Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss 

Mal ganz privat – Rolling Stones live

Auch Stars haben Höhen und Tiefen. Manchmal verläuft das Leben ganz einfach. Manchmal ist einfach der Wurm drin. So z. B. die letzten Tage. Die Stones haben wirklich die ganze Steppe gerockt. Keith hat immer wieder angegriffen. Charlie hat zugeschlagen und Brian so manchem Zebra am Hintern gezupft. Doch lange gab es nur Durststrecke… äh, ich meine Hungerstrecke. Doch dann… Morgen der Rest der Story eines hochspannenden Tages, der sich garantiert im Kinofilm wieder findet und auch sonst im Rolling Stones Film eine superspannend 5 Minuten Geschichte ergibt. 

Nun steht aber erst mal Materialsicherung an und die Nacht wird lang. Langsam bin ich echt erschöpft. Fast 3 Wochen mit nur maximal 4 Stunden Schlaf zehren aus. Vielleicht sollte ich mal Keith nach den passenden Drogen fragen🤣🤣🤣

Hier geht es in unseren Shop.

#kino #whoistheboss #cheetah #geparden #mattobarfuss