Mit Zuversicht nach vorne schauen!

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest mit postiven Gedanken.

Ich sitze derzeit in den verschneiten Bergen und arbeite an dem neuen Kinofilmprojekt und an einigen Reiseprojekten. Ich habe ja nun seit September großartige Filmreisen nach Afrika gehabt und kann euch wirklich sehr empfehlen gerade jetzt über Reisen nachzudenken.

Eine unglaublich schöne Filmproduktion machte ich im Februar in den Wüsten Namibias. Daraus habe ich nun eine fantastische Tour „Die Gesichter der Wüste gemacht“ – Erdmännchen, Wüstenlöwen, Robben und Wüstenelefanten… Termin ist vom 31.01 bis 15.02.2022. Hier Infos dazu.

Dann gibt es im Oktober die Möglichkeit mit mir ins Filmcamp in die Masai Mara, Kenia zu kommen. Der Termin ist vom 15. bis 24.10.2021 Dies ist eine exklusive Foto-/Filmtour in das Camp, von dem aus ich Maleika filmte. Es gibt auch die Möglichkeit ein Anschlussprogramm zu buchen. Hier Infos dazu.

Der Klassiker ist auf wieder 2022 im Programm: Vom 19.02. bis 06.03.2022 findet die großartige Flugsafari „Blühende Kalahari 2022“ statt. Eine tolle Reise durch die Salzpfannen, das Okavango Delta und die nördliche Region in Botswana. Hier Infos dazu.

Und schon mal ein Hinweis. Am 8.April 2021 bin ich in der SWR Landesschau und berichte u.a. von der aktuellen Afrikareise. Vielleicht bekommt ihr dann noch mehr Lust.

Ich freue mich auf euch!

Wasser, Wasser und Migration

In der Tat hat es in Botswana aufgrund des Zyklons drei Mal mehr geregnet als sonst. Ab Anfang März wurde es besser.

Kurze Zeit später kamen die ersten großen Zebraherden in der Mgadimgadi Salzpfannen an.

Und weiter geht es nach Botswana…

… die Vorzeichen waren schlecht. Heftigste Regenfälle haben zahlreiche Gebiete der Zentralkalahari und der Salzpfannen unpassierbar gemacht.

Wir fahren durch viele geflutete Salzpfannen…. „Bloß nicht einsinken“ heißt das Motto.

Mütter / Mothers

Wer kommt denn da mit einem kleinen Boss daher? Leopardenmütter scheinen oft ein wenig kaltherziger zu sein, doch im tiefsten Innern bleibt Mutter eben Mutter. Ich bin schon ganz schön leopardisiert….. nachdem ich so viel Material gesichtet habe…

Who comes here along with a little boss? Leopard mothers seem to be a bit cold-hearted one in a while. But deep inside they are always the loving mothers. I’m myself are now a bit leopardized…. after watching so much footage….

Langer Weg / Long Way

Jetzt beginnt die altbekannte Arbeit. Jede Szene des Filmes wird nun in etwa hundert Mal durch geschaut und umgeschnitten… Und dann die Sounds und Foleys…. Ich fühle mich schon wie ein Löwe, aber uns macht die Arbeit sehr viel Spaß. Und wir haben einen tollen neuen Komponisten…

Wer mal zu einem tollen Filmreise in 2021 mitkommen will. Jetzt haben wir auch neue sichere Stornobedingungen! Hier ist das Programm.

Now the long since known work starts. Each scene of the movie will be reviewed and sometimes recut hundred times… And then the sounds and foleys… I feel meanwhile like a lion, but we are so keen and enthusiastic about our work. And we work with a great music composer…

What is real?

Dies Frage stelle ich hier in der Kunst, und dieses Kunstwerk ist gerade vollendet worden. So mancher Politiker schaut momentan in den Spiegel und meint, er würde nun einen Löwen sehen…. Hm, Geparden haben keinen Spiegel, sondern sehen manchmal ihr Spiegelbild im Wasser. Und was tun sie dann (habe das schon mehrfach gefilmt!)? Sie fauchen ihre Reflexion an. Ich kenne viele, die sollten das auch mal tun, denn Löwen sind sie auf jeden Fall nicht…

„What is real?“ – Ölgemälde auf Leinwand, A: 70 x 100 cm, Künstler: Matto Barfuss

I address this question in my art. This piece I just finalized. In these days, some of the politicians gaze into a mirror and suddenly think they see a lion…. Hm, cheetahs have no mirror, but sometimes recognize their reflexion in water. And what will they do (I filmed it several times)? They snarl at it. I know quite a few they should do this as well, because at any rate they are no lions .

„What is real?“ – oil-paintng on canvass, Size: 70 x 100 cm, artist: Matto Barfuss

Maleika-Party auf dem Maleika-Kanal /Maleika Party on the Maleika Channel

Nun ist es so weit. Am Samstag (18.04.2020) um 19 Uhr feiern wir mit euch die Weltpremiere des Long-Trailer/Kurzfilm „Maleika’s African Tales“ auf unserem Maleika-Kanal in YouTube.

Für zwei Stunden stehen die „Maleika-Macher“ (Martina Jandova und Matto Barfuss) allen Abonnementen des Kanals über die Kommentarfunktion für Fragen zur Verfügung. Wir berichten gerne von unserer aktuellen Arbeit, der Filmreihe „Maleika erzählt“ und dem großen zukünftigen Kinoprojekt…

Hier Abonnement des Maleika-Kanals werden (Hier klicken).

Wir antworten auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Tschechisch.

Maleika – The Cheetah f the great Cinema Movie…

Now time has come! On Saturday (18th April 2020) at 7 pm (European Time) we celebrate with you the world-premier of our Long-Trailer/Short Film „Maleika’s African Tales“ on our Maleika Channel on YouTube.

For 2 hours the „Maleika Maker“ (Martina Jandova and Matto Barfuss) answer via the comment function to your questions as a subscriber of the Maleika Channel. We report about our current work, about the film series „Maleika’s African Tales“ and about our new very big cinema project.

We answer in German, English, Italian and Czech Language.

Become a subscriber of the Maleika Channel (click here).

Ärger mit den Nachbarn /Trouble with the Neighbors

Da hat man es wieder. Man kann das Leben so und so betrachten. Da jagt Mutter Leopard ein Impala, aber kaum ist sie fertig kommen die nervigen Hyänen. Also, zieht sie die Beute für die fast erwachsenen Kinder auf den Baum und die Sache hat sich. Und was lernen wir daraus? Immer sich auf das Positive im Leben konzentrieren. Lieber das Dinner auf dem Baum einnehmen, als sich mit den Hyänen rumärgern.

Auch Lust auf was Positives? Hier zur „Blühenden Kalahari 2021“

There it is. You can evaluate life from two sides. Well, mother leopard hunts an impala. But instantly afterwards the unnerving hyenas show up. So, she drags the whole stuff for her almost grown-up kids on a tree. What can one learn of these? Just focus on the positive aspects. Better to have dinner on a tree, than to keep struggling with hyenas…

Ein besonderer Abend / A special Evening

Auch das war ein unvergessliche Moment. Ich saß einfach am Boden neben dem Auto an einem Wasserloch und filmte Elefanten von unten. Es ist einfach ein unglaublich tolles Gefühl, wenn ein riesiger Elefantenbulle nahezu lautlos auf 5 Meter an dir vorbeizieht. Da fühle ich mich ihm in mehrerer Hinsicht ganz ganz nah…

Unvergessliche Gefühle – kommt mit zu der von mir geführten Reise „Blühende Kalahari 2021“ (hier die Reiseunterlagen).

This was an unforgettable moment as well. I just crouched next to my off roader at a waterhole to enjoy elephants from the ground angle. It’s an amazing feeling, when elephants pass you close by without any sound whatever. I aways feel in such instants a breathtaking closeness.

Geht nicht, gibt’s nicht / Everything is possible

Was mich an den Löwen in den kargen Steppen besonders begeistert, ist, dass sie stets die perfekte Strategie finden zu überleben und sogar maximalen Spaß zu haben. Davon könnten wir viel lernen. Es gibt keine Krise es gibt nur das Problem, dass man die positiven Aspekte aus den Augen verliert. Löwen können sich eben nicht leisten in die „Bequemlichkeitsverblödung“ vieler Gesellschaften zu verfallen. Das würde der Selbstausrottung gleich kommen. Und wer ist schon so blöd, dass er das zulässt? Oder doch?…..

Von der Natur lernen: Kommt mit zur „Blühenden Kalahari 2021“

What really fascinates me with lions is, that they always find the right strategy to survive and have at the same time the maximum of fun. We could learn from them a lot. There is never a crisis in its name, there are just times were we loose focus of the positive aspects. Lions can’t relent to „convenience enfeeblement“ of many societies. This would match kenosis. And who would be so stupid to do this? Or maybe…?